Überspringen zu Hauptinhalt

Vor fast 400 Jahren begann die Geschichte der Passionsspiele in Oberammergau. Die Pest wütete in vielen Teilen Europas und machte auch vor Oberammergau nicht halt. Um dem Elend ein Ende zu setzen, beschlossen die Oberammergauer ein Gelübde abzulegen. 1633 schworen sie, alle zehn Jahre das Leiden und Sterben Christi aufzuführen, sofern niemand mehr an der Pest stirbt. Das Dorf wurde erhört und so spielten die Oberammergauer 1634 das erste Passionsspiel. Ihr Versprechen haben die Oberammergauer bis heute gehalten.

Vom 16. Mai bis 4. Oktober 2020 finden bereits die 42. Oberammergauer Passionsspiele statt.

Als registrierter Partner der Oberammergauer Festspiele 2020 können wir Ihnen ein Full-Service-Paket anbieten. Gerne nehmen wir Ihre Anfragen entgegen.

Alle Bilder auf dieser Seite wurden uns © Passionsspiele Oberammergau für unsere Werbezwecke zur Verfügung gestellt.

An den Anfang scrollen